Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
allgemein:minilinux_changelog [2018/06/08 16:13 CEST]
sritter
allgemein:minilinux_changelog [2019/04/18 15:28 CEST] (aktuell)
sritter
Zeile 1: Zeile 1:
-====== MiniLinux Changelog ======+ ====== MiniLinux Changelog ======
  
 Auf dieser Seite möchten wir Sie auf dem aktuellen Stand der Entwicklung halten und Ihnen die Möglichkeit geben, die letzten Änderungen nachzuverfolgen. Auf dieser Seite möchten wir Sie auf dem aktuellen Stand der Entwicklung halten und Ihnen die Möglichkeit geben, die letzten Änderungen nachzuverfolgen.
  
 Zum Changelog [[minilinux_beta|"​MiniLinux 1"]] (Beta/​Testversion) Zum Changelog [[minilinux_beta|"​MiniLinux 1"]] (Beta/​Testversion)
 +
 +**[MiniLinux 23 - 17.04.2019]**
 +  * Kernel Update auf 4.19.35
 +  * Neuer Bootsplash mit bwLehrpool-Logo
 +  * Notwendige Firmware-Module werden zuverlässiger geladen
 +  * Anmeldemaske zeigt verkleinerte Darstellung des Raumplans (wenn vorhanden)
 +  * Bessere Behandlung von offensichtlich falschen Systemmodell-Namen
 +  * Zuverlässigere Übertragung des Systemzustands an Satellitenserver
 +  * Infoscreen: Unterstützung für Netzwerk Black-/​Whitelist für URL-Panel
 +  * Infoscreen: URL-Panel aktualisiert sich nur bei Nutzerinaktivität automatisch
 +  * Fix: PVS-Toolbar erhält unnötigerweise den Fokus
 +  * Fix: VMs auf 'HP Compaq 8200 Elite'​-Rechnern flackern teilweise
 +  * Fix: ID44-Partition wird bei GPT u.U. nicht erkannt
 +  * Fix: Fehlermeldung in Sat-Client-Log bezüglich "​Xreset"​
 +  * Fix: Wenn Rechner herunterfahren erkennt dies der Satellitenserver in manchen Fällen nicht und loggt beim nächsten Boot eine Warnung
 +  * Fix: SMART-Werte der angeschlossenen Festplatten werden nicht mehr erkannt
 +
 +**[MiniLinux 22 - Hotfix ​ 13.03.2019]**
 +  * nVidia Treiberupdate (bzw. Rückschritt) auf 390.116
 +  * Die Hardware-Version von VMware VMs wird nun nicht mehr auf 10 beschränkt,​ wenn 3D aktiviert ist
 +  * Anmeldemaske informiert Nutzer über verminderte Leistung falls Fallback auf freien nouveau-Treiber
 +  * Fix: Clients mit Autologin, URL-Panel oder explizite PVS-Manager können nicht auf das Netzwerk zugreifen
 +  * Fix: Mit bestimmten Nvidia Grafikkarten crashen VMs beim Start 
 +
 +[MiniLinux 22 - 05.03.2019]
 +  * Kernel Update auf 4.19.24
 +  * nVidia Treiberupdate auf 410.93
 +  * Dist-Upgrade von Ubuntu 17.10 auf 18.04
 +  * Update diverser Firmware (u.a. für versch. GPUs und Netzwerkkarten)
 +  * Firmware für Chelsio (cxgb3, cxgb4) und Mellanox (10G NIC)
 +  * Whitelist Intel i5-8500T (8086:3e92)
 +  * Komplett neue Beamererkennung + GUI zum Setzen der Auflösung (im vmChooser + PVS-Toolbar)
 +  * (hoffentlich) Bessere Unterstützung für Ultra Wide Monitore
 +  * Unterstützung für administrative VM-Startskripte,​ die über das Webinterface definiert werden (ab Sat WS18/19)
 +  * Netzlaufwerke sowie Drucker können nun auch ohne Laufwerksbuchstaben gemountet werden (ab Sat WS18/19)
 +  * Unterstützung für pro Veranstaltung einstellbares Standard-Soundverhalten (SLX_VM_SOUND) (ab Sat WS18/19)
 +  * Linux-Skript legt im Fehlerfall Log-Datei auf Desktop ab (analog zu openslx.exe in Windows-VMs)
 +  * Anpassung des vmChooser, um URL-Weiterleitungen zu folgen
 +  * Metadaten der VM werden beim Start nicht mehr einzeln, sondern kombiniert übertragen (tgz-Archiv)
 +  * Erhöhung des min. RAM für Hostsystem/​MiniLinux von 768MB auf 1024MB
 +  * HTTP-Proxying via Umgebungsvariable statt transparentem DNAT
 +  * Link-Up Timeout von 5 aus 10 Sekunden erhöht (für einige 10G Setups erforderlich)
 +  * Authentifizierungstimeout für Nutzeranmeldung auf 8s erhöht
 +  * Erweiterte Informationen über SWAP/RAM Nutzung der Clients an Satellitenserver
 +  * Verbesserte Erkennung von lokalen Festplatten
 +  * Aktiviere standardmäßig WOL im Netzwerkkartentreiber
 +  * Unterstützung für SLX_SCREEN_SAVER_GRACE_TIME
 +  * Verbesserte Behandlung von fehlerhaften Client-UUIDs
 +  * DNBD3-Proxy zeigt bei Verbindung über SSH seinen Modus an (/​etc/​issue)
 +  * DNDB3-Proxy meldet CRC Hash Check Fehler an Satellitenserver
 +  * Diverse DNBD3(-Proxy) Optimierungen
 +
 +  * Fix: Groß-/​Kleinschreibung bei Login verhindert u.U. das Entsperren über XScreensaver
 +  * Fix: Verknüpfung zu Netzlaufwerk in Linux-VMs mit falschem Benutzer verknüpft
 +  * Fix: Linux-Skripte passen Auflösung bei neueren systemd-Versionen nicht an
 +  * Fix: Proxy Blacklist wird ignoriert
 +  * Fix: Unter Umständen keine smartctl-Informationen im Webinterface
 +  * Fix: kexec-Reboot/​Shutdown hängt sich in bestimmten Fällen auf
 +  * Fix: VirtualBox VMs lassen sich nicht starten
 +  * Fix: Infoscreen URL-Panel (slxbrowser) crasht auf manchen Websites
 +
 +**[MiniLinux 21 - 16.11.2018]**
 +  * Kernel Update auf 4.19.1
 +  * systemd Update auf v234
 +  * nVidia Treiberupdate auf 410.73
 +  * VirtualBox Update auf 5.2.22
 +  * Alle nVidia Grafikkarten verwenden nun automatisch den passenden Treiber (proprietär oder nouveau als Fallback)
 +  * HD Graphics 4400 (8086:041e) für 3D freigeschaltet
 +  * HD Graphics 6000 (8086:1626) für 3D freigeschaltet
 +  * Haswell-ULT (8086:0a16) für 3D freigeschaltet
 +  * Radeon HD 5000/​6000/​7350/​8350 Series (1002:68f9) für 3D freigeschaltet
 +  * Deaktiviere iommu_igfx
 +
 +  * PVS-Mgr: Es können jetzt auch einzelne Clients ge-/​entsperrt werden
 +  * PVS-Mgr: Vorschaubilder werden skaliert, falls diese kleiner/​größer als der dargestellte Client-Rahmen sind
 +  * PVS-Mgr: Buttons werden dynamisch de-/​aktiviert,​ wenn die Funktion un-/​möglich ist (z.B. Projektion auf nicht verbundenen Client)
 +  * PVS-Mgr: Auch nicht verbundene Clients können als Tutor festgelegt werden
 +  * PVS-Mgr: Voransicht an welcher Stelle ein Client einrastet, wenn er verschoben wird
 +  * PVS-Mgr: Fenster zu 'Neuer Raum laden' überarbeitet
 +  * PVS-Mgr: Oberfläche angepasst (z.B. teilweise falsche Einrückungen im Hilfe Fenster)
 +  * PVS-Mgr: Setzt Fokus in Textfeld, wenn der Sitzungsname geändert wird
 +  * PVS-Mgr: Wenn der Sitzungsname geändert wird, können Clients, die nicht in diesem Raum gehören, getrennt werden
 +  * PVS-Mgr: Fehlende Übersetzungen ergänzt
 +  * PVS-Mgr: Verwende QT5 Style
 +  * PVS: Wenn mehrere Monitore verwendet werden, wird eine PVS-Projektion auf den rechten Bildschirm übertragen
 +  * PVS: SSL-Server-Teil überarbeitet und vereinfacht
 +  * PVS: VNC Threading im Client überarbeitet und verbessert
 +  * PVS: Cleanup Code Style (C++11)
 +  * PVS: Projektion auf den eigenen Bildschirm (im PVS-Hybrid-Modus) kann mit einer beliebigen Taste beendet werden (bisher nur mittels ESCAPE)
 +  * PVS: Clients können eine eingehende Projektion nicht mehr mittels ESCAPE abbrechen (Ausnahme: hybrider PVS-Manager)
 +  * PVS: Toolbar kann am Fensterrand verschoben werden
 +  * PVS: Toolbar überarbeitet (Plugin System)
 +  * Diverse DNBD3 Verbesserungen ​
 +    * Verbessertes Caching und CRC-Checking
 +    * komplettes Image kann überprüft werden
 +    * falscher Returnwert wenn über das Ende einer Datei gelesen wurde
 +    * Proxy setzt '​maxReplicationSize'​ dynamisch auf 1/6 der Größe der Caching-Partition (min. 100GB)
 +    * Allgemein verbessertes Handling von DNBD3-Proxys
 +  * mgmt-sshd: root-Login/​-Logout Meldungen in Client-Log deaktiviert
 +  * '​debug_report'​ schickt zusätzlich eine Liste aller durch generische Module überschriebenen Dateien
 +  * Warnung bei Inaktivität des Nutzers vor bevorstehendem Standby/​Shutdown/​Reboot
 +  * vmChooser: Code Cleanup + Coding Style C++11
 +  * vmChooser: Die Beschreibung der Veranstaltung wird nicht mehr (zusätzlich zum rechten Fenster) als Tooltip angezeigt
 +  * Linux-VM-Skripte überarbeitet (zuständig für Auflösung anpassen, Homeverzeichnis einbinden, Startskript ausführen etc.)
 +  * Linux-VM-Skripte mounten Pseudo-Floppy via systemd
 +  * Linux-VM-Skripte:​ Verknüpfung zu Netzlaufwerken wird auf Desktop angelegt
 +  * Im Kiosk-Modus wird ein über '​Reboot Control'​ angestoßener Shutdown/​Reboot sofort durchgeführt (ohne 5min Verzögerung)
 +  * Nutzung von '​havegd'​ zur Generierung von Zufallszahlen
 +  * Unterstützung von '​eGalax TouchScreen'​
 +
 +  * Fix: PVS-Projektion wird in bestimmten Fällen nicht korrekt beendet
 +  * Fix: Bildschirm des PVS-Manager wird nicht immer aufgeweckt, wenn sich Clients verbinden/​trennen
 +  * Fix: PVS-Client kann, wenn Netzwerk in Veranstaltung blockiert, keine Verbindung zum Manager herstellen
 +  * Fix: PVS zeigt u.U. keine Vorschaubilder an (fehlende JPEG Library)
 +  * FIx: Tastatur des Clients ist bei eingehender PVS-Projektion nicht gesperrt
 +  * Fix: Texte im PVS-Client werden nicht korrekt übersetzt
 +  * Fix: Wenn PVS von einem best. Modus auf 'Alle sperren'​ wechselt, bleibt die vorherige Projekttionsquelle ungesperrt
 +  * Fix: Sperren aller Clients mittels PVS-Mgr funktioniert erst beim zweiten Mal, wenn z.B. bereits eine Projektion läuft
 +  * Fix: Sperren eines Rechners über PVS verzögert sich u.U. um mehrere Sekunden
 +  * Fix: Bei Änderung des Modus (z.B. Projektion von Tutor auf Student) bei vorheriger Sperrung aller, wird die Sperrung kurzzeitig aufgehoben und neugesetzt
 +  * Fix: '​Beenden'​ im PVS-Mgr bietet keine Möglichkeit das Beenden abzubrechen
 +  * Fix: Bei manuellem Verbinden des PVS-Client zum PVS-Mgr wird u.U. ein alter Sitzungsname angezeigt
 +  * Fix: Wenn ein Client im PVS-Mgr verschoben wird, landet er u.U. an anderer Stelle als dort wo er losgelassen wurde
 +  * Fix: Wenn im PVS-Hybrid-Modus der PVS-Mgr geschlossen wird, landet man auf einem leeren Desktop
 +  * Fix: Wenn das Homelaufwerk nicht eingebunden werden konnte, fehlt der Mountpfad im Client-Log
 +  * Fix: Netzlaufwerke werden nicht eingebunden,​ wenn der demo-User verwendet wird  ​
 +  * Fix: Wenn Clients dynamische IPs beziehen, werden u.U. zwei IPs für die gleiche MAC bezogen
 +  * Fix: Linux-VM-Skripte - Auflösung wird nicht angepasst, wenn Output-Device zu spät erkannt wird
 +  * Fix: Festplattenerkennung verzögert Boot u.U. um mehrere Sekunden
 +  * Fix: TRIM (discard) verzögert Bootvorgang bei großen ID44 Partitionen
 +  * Fix: Virtuelle Floppy ist leer, wenn ausschließlich VirtualBox als Hypervisor verwendet wird
 +  * Fix: VMware Player verändert Keymap (rechte SHIFT-Taste im Lockscreen ohne Funktion)
 +  * Fix: slxbrowser wirft Page-Error bei Klick auf nicht unterstützte URIs (z.B. mailto)
 +
 +**Zusätzliche Features ab Sat-Release Winter 2018**
 +  * Veranstaltungen können auf bestimmte Benutzergruppen eingeschränkt werden
 +  * Startskripte in Veranstaltungen können Normal, Minimiert oder Versteckt gestartet werden
 +  * Sound kann über HDMI ausgegeben werden
 +  * Es kann konfiguriert werden, ob der Sound innerhalb der VM standardmäßig aktiviert/​deaktiviert ist (SLX_VM_MUTED)
 +  * MiniLinux meldet dem Satellitenserver,​ wenn es sich im '​Klausurmodus'​ befindet (Betriebsmodus)
 +
  
  
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code allgemein:minilinux_changelog (erstellt für aktuelle Seite)