Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
dnbd3 [2018/03/29 14:37 CEST]
simon [Konfiguration]
dnbd3 [2018/04/24 15:49 CEST] (aktuell)
Zeile 128: Zeile 128:
 Stoßen Sie die Kompilierung mit <​code>​make</​code>​ an. Sie sollte mit "​[100%] Built target dnbd3-server"​ beendet werden. Stoßen Sie die Kompilierung mit <​code>​make</​code>​ an. Sie sollte mit "​[100%] Built target dnbd3-server"​ beendet werden.
  
-Sie finden die ausführbare Datei <​code>​dnbd3-server</​code>​ im gleichen Verzeichnis. Wir schlagen vor, diese in ein zu erstellendes Verzeichnis '/opt/openslx/​dnbd3'​ zu kopieren; falls Sie sie an einem anderen Ort haben wollen, geht dies auch; Sie müssen dann allerdings darauf achten, die notwendigen Konfigurationsdateien anzupassen.+Sie finden die ausführbare Datei <​code>​dnbd3-server</​code>​ im gleichen Verzeichnis. Wir schlagen vor, diese in ein zu erstellendes Verzeichnis '/​opt/​dnbd3'​ zu kopieren; falls Sie sie an einem anderen Ort haben wollen, geht dies auch; Sie müssen dann allerdings darauf achten, die notwendigen Konfigurationsdateien anzupassen.
  
 ==== Konfiguration ==== ==== Konfiguration ====
Zeile 151: Zeile 151:
 </​code>​ </​code>​
  
-Am wichtigsten ist der Eintrag des Satelliten-Servers ​in dieser Datei, damit der Proxy-Server eine Quelle für die Images kennt. Die Eintragung anderer Proxy-Server sorgt für zusätzliche Redundanz bzw. Lastausgleich für die Replikation. Es ließen sich jedoch auch beliebig komplizierte Hierarchien konstruieren,​ in denen es auch Proxies gibt, die die Images nicht direkt vom Satelliten-Server ​beziehen, sondern von anderen Proxies.+Am wichtigsten ist der Eintrag des Satellitenservers ​in dieser Datei, damit der Proxy-Server eine Quelle für die Images kennt. Die Eintragung anderer Proxy-Server sorgt für zusätzliche Redundanz bzw. Lastausgleich für die Replikation. Es ließen sich jedoch auch beliebig komplizierte Hierarchien konstruieren,​ in denen es auch Proxies gibt, die die Images nicht direkt vom Satellitenserver ​beziehen, sondern von anderen Proxies.
  
 == /​etc/​dnbd3-server/​server.conf == == /​etc/​dnbd3-server/​server.conf ==
Zeile 186: Zeile 186:
   * **clientPenalty**:​ Gleiche Funktion wie serverPenalty,​ allerdings für Clients.   * **clientPenalty**:​ Gleiche Funktion wie serverPenalty,​ allerdings für Clients.
   * **lookupMissingForProxy**:​ Diese Option entscheidet,​ ob dieser Proxy-Server Anfragen eines anderen Proxy-Servers nach einem ihm nicht bekannten Image weiterleitet (an den Satelliten oder andere konfigurierte Proxies), oder die Anfrage ablehnt.   * **lookupMissingForProxy**:​ Diese Option entscheidet,​ ob dieser Proxy-Server Anfragen eines anderen Proxy-Servers nach einem ihm nicht bekannten Image weiterleitet (an den Satelliten oder andere konfigurierte Proxies), oder die Anfrage ablehnt.
-  * **backgroundReplication**:​ Wenn **false**, leitet der Proxy nur Anfragen nach Image-Teilen an den Satelliten-Server ​bzw. andere Proxies weiter, für die er selbst eine Anfrage von einem Client erhalten hat. Nur diese Teile werden dann auf dem Proxy gecached. Wird die Option auf **true** gesetzt, nutzt der Proxy freie Bandbreite, um nach und nach das gesamte Image lokal zu cachen.+  * **backgroundReplication**:​ Wenn **false**, leitet der Proxy nur Anfragen nach Image-Teilen an den Satellitenserver ​bzw. andere Proxies weiter, für die er selbst eine Anfrage von einem Client erhalten hat. Nur diese Teile werden dann auf dem Proxy gecached. Wird die Option auf **true** gesetzt, nutzt der Proxy freie Bandbreite, um nach und nach das gesamte Image lokal zu cachen.
  
 Vergessen Sie auch nicht, das in der Datei ''​server.conf''​ unter ''​basePath''​ angegebene Verzeichnis ggf. zu erstellen und dafür zu sorgen, daß der User dnbd3 lesen **und** schreiben kann. Vergessen Sie auch nicht, das in der Datei ''​server.conf''​ unter ''​basePath''​ angegebene Verzeichnis ggf. zu erstellen und dafür zu sorgen, daß der User dnbd3 lesen **und** schreiben kann.
Drucken/exportieren
QR-Code
QR-Code dnbd3 (erstellt für aktuelle Seite)